Olympia 2021 – Tag neun im Update: Malaika Mihambo startet deutlich unter sieben Metern

0
16



Dressel holt auch über die 50 Meter Freistil Gold

03.37 Uhr: US-Schwimmstar Caeleb Dressel hat in Tokio seine vierte Goldmedaille gewonnen. Über die 50 Meter Freistil setzte sich der 24-Jährige mit olympischem Rekord in 21,07 Sekunden gegen den Franzosen Florent Manaudou (Silber) und den Brasilianer Bruno Fratus (Bronze) durch. Insgesamt ist es bereits die sechste Goldmedaille bei Olympischen Spielen für Dressel.

Mihambo startet deutlich unter sieben Metern

03.02 Uhr: Die deutsche Weitspringerin Malaika Mihambo ist bei ihrem ersten Sprung in Tokio bei 6,64 Metern gelandet. In der Qualifikation für das Finale am Dienstag schob sich Mihambo in ihrer Gruppe auf Rang zwei. Jede Springerin hat drei Versuche. Weltmeisterin Mihambo gilt als Goldanwärterin, zuletzt hatte sie aber Probleme mit dem Absprung. Im zweiten Sprung kam Mihambo nicht über 6,56 Meter hinaus.

Beim Diamond-League-Meeting in Gateshead sprang sie teilweise 40 Zentimeter vor dem Brett ab. Auch bei ihrem ersten Versuch in Tokio sprang sie noch deutlich verfrüht ab und diskutierte daraufhin mit ihrem Trainer. Bei der WM in Doha 2019 hatte Mihambo zwei ungültige Versuche in den Sand gesetzt, ehe sie mit 7,30 Metern die zwölftbeste Weite der Geschichte schaffte. »Ich zweifle nicht daran, dass ich das erreichen kann«, sagte sie vor Tokio zur Siebenmetermarke bei Olympia.

Deutsche Florett-Herren im Viertelfinale

02.57 Uhr: In einem einseitigen Teamwettkampf haben die deutschen Florett-Herren ihr Achtelfinale gegen Kanada 45:31 gewonnen. In der Runde der besten Acht trifft das Team um Peter Joppich (3.45 Uhr/MESZ) nun auf die favorisierten US-Amerikaner. Für den Deutschen Fechter-Bund ist der Wettkampf die letzte Möglichkeit auf eine Medaille bei diesen Spielen in Japan.

In den Einzeln war keiner der Deutschen über das Achtelfinale hinausgekommen. Im Team drehten Peter Joppich, Benjamin Kleibrink und Andre Sanita nach einem verpatzten Start und drei Treffern Rückstand die Partie und bauten die Führung zwischenzeitlich auf 19 Treffer aus. Auch ein starker Endspurt der Kanadier konnte den Viertelfinal-Einzug des deutschen Teams nicht mehr verhindern.



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here