Olympia 2021: Christina Schwanitz scheitert früh im Kugelstoßen

0
33



Ex-Weltmeisterin Christina Schwanitz hat bei den Olympischen Spielen in Tokio das Finale im Kugelstoßen deutlich verpasst. Die 35-Jährige kam in der Qualifikation zum Auftakt der Leichtathletik-Wettbewerbe mit 18,08 Metern nur auf Rang acht in ihrer Gruppe. Damit ist Schwanitz nicht beim Endkampf dabei. Sie blieb deutlich hinter ihrer Saisonbestweite von 19,11 Metern zurück.

Nach dem tristen Ende ihrer langen olympischen Reise wirkte Schwanitz wie der einsamste Mensch der Welt. »Tut mir leid, dass ich nichts Schönes sagen kann«, presste sie nach ihrem unerwarteten Aus hervor: »Ich bin sehr aufgewühlt, sehr enttäuscht.«

Dass der Traum von einer Olympia-Medaille auch bei den vierten Sommerspielen bleiben würde, hatte sich abgezeichnet, das Finale hatte sie trotzdem fest eingeplant. Schwanitz hatte Anfang des Jahres einen Bandscheibenvorfall erlitten, war spät in die Saison eingestiegen, in Corona-Quarantäne gelandet, die Form weit von besten Tagen entfernt.

Schwanitz: »Es war der Kopf«

»Es sind meine letzten Spiele, und dann muss ich so vom Platz schleichen«, sagte die zweimalige Europameisterin: »Das habe ich mir ganz anders vorgestellt.« Körperliche Probleme seien es nicht gewesen, »es war der Kopf. Ich bin am großen Coup gescheitert, habe mir zu viel vorgenommen«, sagte Schwanitz, deren Bestweite vom WM-Triumph 2015 bei 20,77 Meter liegt: »Im Training habe ich es noch abgerufen, aber dann verkrampft.«

Im Finale am Sonntag (3.35 Uhr MESZ) ist Sara Gambetta, die sich als Zwölfte (18,57) gerade noch qualifizierte, als einzige Deutsche dabei. Schwanitz’ große Karriere bleibt zumindest olympisch unvollendet. Nach den Plätzen elf (2008), zehn (2012) und sechs als große Favoritin 2016 in Rio ist das Enttäuschungs-Quartett komplett.

Wie es jetzt weitergeht? Ob die Heim-EM 2022 in München ein Thema ist? »Grundsätzlich ja«, sagte Schwanitz, »aber da muss ich erstmal eine Nacht drüber schlafen. Und ein, zwei Bier trinken.«



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here