Seenotrettung im Mittelmeer: Marokkanische Marine rettet innerhalb einer Woche 368 Migranten

0
42



Marokkos Marine hat nach offiziellen Angaben in dieser Woche 368 Migranten aus Seenot gerettet, die in seeuntauglichen Booten das Mittelmeer in Richtung Spanien überqueren wollten. Wie die amtliche Nachrichtenagentur MAP am Freitag berichtete, waren unter den Geretteten auch drei Kinder. Die meisten der Menschen stammten demnach aus dem südlichen Afrika.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Marokko die Rettung von 344 Migranten gemeldet, die über den Atlantik auf die Kanaren oder das Mittelmeer auf das spanische Festland gelangen wollten.

Nach Angaben von Flüchtlingshilfsorganisationen kamen in der ersten Jahreshälfte 2021 mehr als 2080 Menschen bei dem Versuch ums Leben, auf dem Seeweg nach Spanien zu fliehen. Nach Angaben des Innenministeriums in Madrid erreichten zwischen dem 1. Januar und dem 30. Juni 12.622 Menschen Spanien auf diesem Weg – fast doppelt so viele wie im vergangenen Jahr.



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here