Jens Spahn und Corona: Der Minister und das Unternehmerdinner

0
38



Als Bundesgesundheitsminister ist Jens Spahn nicht nur verantwortlich für das politische Management der Coronakrise, sondern auch dafür, dass alle mitziehen im Kampf gegen das Virus. Immer wieder mahnt er seine Landsleute zur Vorsicht. So auch am 20. Oktober, als der CDU-Mann im ZDF-Morgenmagazin erklärte: »Wir wissen vor allem, wo es die Hauptansteckungspunkte gibt. Nämlich beim Feiern, beim Geselligsein, zu Hause privat oder eben in der Veranstaltung, auf der Party im Club.«

An diesem Herbsttag war der sorgenfreie Corona-Sommer 2020 längst vorbei, die Zahl der Neuinfektionen stieg wieder deutlich an in Deutschland. Spahn ahnte da schon, dass ein düsterer Winter bevorstand. Wenige Wochen zuvor hatte Angela Merkel die Befürchtung geäußert, dass es an Weihnachten bis zu 19.200 Neuinfektionen pro Tag geben könnte. Es kam jetzt auf das Verhalten jedes einzelnen an.

Doch an diesem Tag schlug der Parteipolitiker Spahn die Warnungen des Gesundheitsministers Spahn in den Wind. Am Abend des 20. Oktobers folgte er einer Einladung nach Leipzig.



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here