Darts-WM: «The German Giant» Gabriel Clemens scheitert an seinem Angstgegner

0
56



Der deutsche Darts-Hoffnungsträger Gabriel Clemens ist im Achtelfinale der Darts-WM ausgeschieden. Der 37-Jährige verlor am Dienstagabend im Alexandra Palace in London sein Achtelfinale mit 3:4 gegen seinen polnischen Angstgegner Krzysztof Ratajski, der es im Viertelfinale an Neujahr nun mit Stephen Bunting oder Ryan Searle zu tun bekommt.

«The German Giant» Clemens lief in einem ausgeglichenen Match den ganzen Abend einem Rückstand hinterher, da Ratajski die ungeraden Sätzen beginnen durfte. Im Entscheidungsleg des finalen Satzes wurde es dramatisch. Beide Spieler vergaben diverse Siegchancen, landeten am Ende bei jeweils zwei Punkten Rest. Clemens vergab sieben Matchdarts, bevor Ratajski die Doppel-1 zum Sieg traf. Clemens war zuvor der erste deutsche Profi, der bei einer WM die Runde der letzten 16 erreicht hatte.

Gegen Ratajski hatte der beste deutsche Pfeilewerfer zuvor bereits alle fünf direkten Duelle verloren. Nach seinem Coup über Champion Wright schien der Weg offen bis ins Halbfinale. Denn Ratajski (Ranglistenplatz 15), Bunting (26) und Searle (ungesetzt) zählen allesamt nicht zur engsten Weltspitze. Am Mittwoch stehen sechs weitere Achtelfinals mit Ex-Champ Gary Anderson aus Schottland und Mitfavorit Gerwyn Price aus Wales auf dem Programm.

Icon: Der Spiegel



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here