»Australian Photography Awards« ehrt die besten Fotografinnen und Fotografen

0
49



Robyn Becker leidet an Brust- und Magenkrebs im Endstadium. Eine Woche vor dieser Aufnahme im Mai 2020 sagte man ihr, sie würde nicht mehr lange leben. Ihre Schwester Jennifer reiste daraufhin von Kalifornien nach Melbourne. Zwei Wochen musste sie in Quarantäne verbringen. »Ich möchte bei ihr sein, ich möchte mit ihr reden, ich möchte ihre Hand halten, sie trösten und sie umarmen«, sagte Jennifer. Robyn starb sieben Wochen nach der Aufnahme. Der Fotograf Christopher Hopkins nannte sein ergreifendes Foto »I want to Hold Her Hand«. »Ich fühle mich gesegnet, dass ich einen so persönlichen Moment im Leben dieser Frauen miterleben und dokumentieren durfte, aber auch traurig über die Umstände.« Die »Australian Photography Awards« zeichnen die besten australischen Fotografinnen und Fotografen in acht Kategorien aus. Die Bilder können weltweit aufgenommen worden sein. Christopher Hopkins’ Werk gewann in der Rubrik Dokumentation.


Foto: Christopher Hopkins / Australian Photography Awards 2020



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here