CDU-Machtkampf: Das schwarze Loch – DER SPIEGEL

0
75



Mitternacht ist lange schon vorbei, als Annegret Kramp-Karrenbauer an diesem Freitagmorgen im Februar im Erfurter Landtag vor die Kameras tritt. Da steht sie nun, leicht gekrümmt und allein, ihre müden Augen erbarmungslos angestrahlt von den Fernsehscheinwerfern, und muss verkünden, ob sie es geschafft hat.

Die CDU-Vorsitzende ist nach Thüringen gereist, um die Landtagsfraktion zur Räson zu bringen. Es ist ein mutiger Schritt, aber er ist hochriskant. AKK hat ihre Autorität und damit ihre politische Zukunft auf eine einzige Karte gesetzt. Was passiert, wenn sie dieses Spiel verliert?

Zusammen mit der AfD-Fraktion haben die Thüringer CDU-Abgeordneten zwei Tage vorher in geheimer Abstimmung überraschend den FDP-Mann Thomas Kemmerich zum Nachfolger des linken Ministerpräsidenten Bodo Ramelow gewählt.

Eine gemeinsame Mehrheit von Christdemokraten und Rechtsextremen – das ist ein beispielloser Tabubruch. Entsetzen in der Berliner Parteizentrale und nicht nur dort. Jetzt gilt es zu retten, was kaum noch zu retten ist. AKK will eine Neuwahl in Thüringen durchsetzen und den Rücktritt des Erfurter Partei- und Fraktionschefs Mike Mohring. Er soll die Verantwortung für das Desaster übernehmen.



Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here